Newsletter abonieren


 

Anmelden

Abmelden

Copyright 2007 schoenes-schweden.de

 

Vimmerby (Astrid Lindgren Park)

Vimmerby - eine Stadt voller Geschichte und Geschichten. Seine Anfänge reichen bis in das Frühmittelalter zurück. Ein Beweis dafür ist das grosse Gräberfeld aus der Wikingerzeit, in dem ca. 300 Gräber gefunden wurden.

1532 wurden durch den schwedischen König das Handelsrecht der Stadt eingezogen. Es führte dazu, dass Vimmerby keinen Handel mehr betreiben durfte. Diese Phase dauerte jedoch nur kurze Zeit, denn 1604 gab der königliche Nachfolger Carl IX die Stadt- und damit Handelsrechte wieder frei. Aus Dank trägt das Stadtwappen seitdem den Namenszug des Regenten im Wappen.

In der Geschichte Vimmerbys gab es zwei Brände, 1683 und 1821. Beinahe wäre der Ort dadurch zerstört worden.

Seit der Wikingerzeit war die Wirtschaft der Stadt von Handel und Handwerk geprägt. Im wirtschaftlichen Aufschwung des 20. Jahrhunderts entwickelte sich in Vimmerby nach und nach eine Lebensmittelindustrie.

Und noch etwas wichtiges kam hinzu. Als 1907 auf dem Gehöft Näs Astrid Lindgren zur Welt kam, konnte natürlich niemand ahnen, dass damit auch eine blühende Tourismusbrache geboren wurde. Und diese prägt heute massgeblich das Bild der Stadt.

In Vimmerby gründete man Astrid Lindgrens Welt. Ein Erlebnispark, der jedes Jahr mehreren hunderttausend Besucher schöne Urlaubstage beschert. Astrid Lindgren selbst weihte den Park am 01.Juli 1989 ein.

Im Park gibt es verschiedene Szenen aus den Büchern der beliebten schwedischen Schriftstellerin. Unter anderem Bullerbü, Karlsons Haus auf dem Dach, die Mattisburg und natürlich die Villa Kunterbunt.

Viele Schauspieler bevölkern als Pippi, Karlson, Madita und Michel die kleine Stadt und zaubern ein Lächeln auf das Gesicht der vielen Kinder.

Übrigens, Astrid Lindgrens Welt ist ganzjährig für Besucher geöffnet.

Und noch mehr findet sich in Vimmerby. Da ist beispielsweise "Björkbacken", ein beliebterWasserspielpark. Mit seinen beheizten Pools ist man auch ein wenig vor schlechtem Wetter geschützt. Natürlich macht das Baden mehr Spass, wenn man die Sonne auf den grossen Liegewiesen des Parks geniessen kann.

zurück zur Karte



Ranking-Hits
PageRank Abfrage - PowerPr.de